DJ Equipment

Published on Dezember 1st, 2017 | by John Shaft

0

Die ultimative DJ-Wunschliste für Weihnachten

Lesezeit: ca. 3 Minuten

Bald ist es wieder soweit – Weihnachten steht vor der Tür! Jedes Jahr stellt sich wieder die Frage, was man sich selber schenken, oder von Familie und Freunden wünschen soll. Wir haben für Euch die ultimative DJ-Wunschliste für Weihnachten zusammengestellt!

Bei einigen kommt im November ja das Weihnachtsgeld. Bevor Ihr das für irgendwas sinnloses ausgebt, schaut Euch lieber folgende Liste an 😉

Damit für jeden etwas dabei ist, haben wir die Liste in verschiedene Produkt- und Preiskategorien unterteilt. Natürlich können wir nicht alle Produkte auflisten, deshalb haben wir pro Preis- und Produktkategorie maximal 3 Produkte aufgeführt.

 

Mixer

Unter 300€:

DJ-Tech DIF-1S – 179€*

Der DIF-1S ist durch seinen verbauten Innofader Mini der perfekte Mixer für Scratch-DJs, die ein günstiges aber solides Gerät ohne viel Schnickschnack suchen. Hier könnt Ihr Euch meinen Test dazu durchlesen. 

Mixars MXR-2 – 279€*

Der Mixars MXR-2 ist ein günstiger 2-Kanal-Mixer mit top Preis-/Leistungsverhältnis und allem, was ein DJ für den Einstieg braucht. Sogar eine interne Effekteinheit ist mit an Bord.

Allen & Heath Xone 23 – 280€*

Mit dem Xone 23 hat Allen & Heath einen sehr stabilen Battlemixer ohne viel Schnickschnack im außergewöhnlichem Design gebaut.

 

300€ – 600€

Pioneer DJM-350 – 489€*

Der DJM-350 ist der „Einstiegs-Mixer“ von Pioneer. Top Verarbeitung, super Klangeigenschaften und Effekteinheit vom Marktführer für unter 500€.

Omnitronic TRM 202MK3 – 449€*

Der perfekte Rotary Mixer für kleines Geld. Für einen winzigen Preis erhält man hier einen top verarbeiteten Rotary-Mixer, der edle Optik mit sehr gutem Klang vereint. Hier haben wir den Mixer für Euch getestet!

Native Instruments Traktor Kontrol Z2 (Traktor) – 589€* bzw. Mixars Duo (Serato DJ) – 599€*

Da die beiden Mixer nahezu baugleich sind, habe ich sie hier zusammen aufgeführt. Beide sind hervorragend verarbeitet, bieten 4 Pads und sehr gute Crossfader. Hier kann man absolut nichts falschen machen!

 

Über 600€

Reloop RMX-90 DVS – 969€*

Der perfekte Einstieg im Bereich der Club-Mixer. Für wenig Geld erhält man hier einiges!

Pioneer DJM S9 – 1799€*

Zum DJM S9 muss ich wohl wenig sagen. Die momentane Referenz in Sachen Battle-Mixer. Mehr dazu in unserem Review.

Denon DJ X1800 Prime – 1799€*

Der X1800 Prime mischt die von Pioneer schon sicher geglaubte Referenz in Sachen Club-Mixer ordentlich auf. Vollgepackt mit tollen Sachen die das Leben schöner machen und das für unter 2000€. Ein Muss für Diejenigen, die sich einen Club-Mixer zulegen möchten.

 

 

Turntable

Unter 300€

Stanton T.62 M2 – 242€*

Mit dem T.62 M2 machen Anfänger und Bedroom-DJs absolut nichts falsch.

Reloop RP 4000M – 299€*

Für den Einstieg oder Heimgebraucht ist der RP-4000M mit seinem Hiqh Torque Antrieb sehr gut geeignet. Scratch-Profis sollten allerdings lieber ein paar Euro drauf legen.

 

300€ – 600€

Omnitronic DD-5220L – 339€*

Der DD-5220L ist der perfekte Turntable für Anfänger und Fortgeschrittene zum kleinen Preis. Alle Details und unseren Test findet Ihr hier.

Pioneer PLX-500 K – 345€*

Ein sehr guter Allrounder für unter 400€. Solide Verarbeitung, ordentliches Drehmoment und integrierte Soundkarte garantieren Spaß!

Mixars STA – 449€* bzw. LTA*

Mit dem STA bzw. LTA schießt Mixars direkt auf den Top Platz der Turntables unter 600€.

 

Über 600€

Pioneer PLX-1000 – 729€*

Der PLX-1000 versucht, Technics vom Thron der Referenz-Turntables zu schubsen, was er auch langsam aber sicher zu schaffen scheint. Immer mehr Clubs ersetzen die alten Technics durch die PLX-1000.

Denon DJ VL12 Prime – 749€*

Drehmoment bis 5kg/cm, abgefahrener „Ufo-Look“ und hervorragende Verarbeitung machen den VL12 Prime von Denon DJ zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten für Pioneer und Technics.

 

DJ-Controller

Unter 300€

Numark Mixtrack Platinum – 238€*

Ein absolut solider Einsteiger-Controller mit allen wichtigen Funktionen und Serato DJ Intro.

Pioneer DDJ SP1 – 299€*

Der perfekte Add-On-Controller für Serato DJ! Wer einen Mixer ohne Hot-Cues etc hat, kann mit dem DDJ-SP1 sein Setup für günstiges Geld erweitern. Ein Test dazu folgt in Kürze.

Pioneer DDJ-Wego-4 – 299€*

Für alle, die viel auf Achse sind und einen portablen Controller in guter Qualität wünschen ist der DDJ-Wego-4 sie erste Wahl!

 

300€ – 600€

Native Instruments Traktor Kontrol S2 MKII – 379€*

Der perfekte Einstiegs-Controller für Traktor für kleines Geld!

Reloop Beatpad 2 – 475€*

Der Allrounder von Reloop für iPad, Mac und PC! Mit dem Programm djay lässt sich Musik live von Spotify streamen und mixen!

Pioneer DDJ SR – 579€*

Ein solider Controller vom Marktführer mit allen wichtigen Funktionen!

 

Über 600€

Reloop Touch – 699€*

Der erste native Controller für Virtual DJ mit Touchscreen!!

Roland DJ-505 – 699€*

Der 4-Kanal DJ-Controller ist vollgepackt mit tollen Sachen, die das Leben schöner machen. Hot Cues, eingebaute Drum-Machine und und und!

Denon MC7000 – 899€*

Das neuste Flaggschiff von Denon lässt keine Wünsche übrig!

 

Oder habt Ihr andere Wünsche bzw fehlt ein Gerät, das unbedingt dabei sein müsste? Schreibt es in die Kommentare!!

Tags: , , , , ,


About the Author

John Shaft geht seit mittlerweile 13 Jahren seiner Leidenschaft zur Musik als DJ und Hobby-Produzent nach. Im House-Bereich (Nu-Disco, Deep-House, Future-House) ist er zu Hause. Aber auch Trap, Future Bass und Twerk zählen zu seinen Favourite Genres. Er legt seit über zwei Jahren regelmäßig mit seinem DJ-Bro DJ Dee auf und hat mit diesem im März 2017 diesen Blog gegründet.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Back to Top ↑