DJing 5 Dinge, die du beherrschen solltest, um ein Dj zu werden!

Published on April 13th, 2017 | by Dj DEE

0

5 Dinge, die du beherrschen solltest, um ein DJ zu werden!

Du willst DJ werden…? Meinst du es wirklich ernst damit…?

Echt jetzt…? Schon wieder ein „DU-MUSST-DIES-UND-JENES-KÖNNEN“-Beitrag? Nicht ganz Bro!

Viele Blogs beschäftigen sich nur mit Technischen-Skillz und Equipment, welches du für das jeweilige Genre oder einen bestimmten Anwendungszweck benötigst. Aber nur wenige kümmern sich darum, welche Grundeinstellung bzw. Eigenschaften du als DJ wirklich brauchst oder mitbringen solltest!

Meiner Meinung nach kann all das auf die 5 wichtigsten Grundeigenschaften herunter gebrochen werden. Diese Grundwerte gelten nicht nur für das DJing sondern auch für so gut wie alle Hobbies und Berufe, die du mit Leidenschaft verfolgst.

1. Keep on learning, Bro!

Aber alles der Reihe nach… Auch ich musste mich nach sehr langer DJ-Pause (ca. 5 Jahre) wieder an einiges gewöhnen, Neues erlernen, meine Einstellung ändern, mich mit neuer Musik (z.B. Trap) auseinandersetzen. Einiges fiel mir sehr leicht, anderes eher nicht so.

Bist du wirklich bereit, immer etwas Neues zu lernen?

Und somit kommen wir auch schon zu einer der Eigenschaften, die du als DJ mitbringen solltest. Und die heißt Lernbereitschaft. Stetig etwas Neues zu lernen ist für dich selbstverständlich? Perfekt!! Dann
hast schon mal eine der Eigenschaften, die du schon zu Beginn deiner DJ-Karriere brauchst.

Seien es Fachbegriffe, die du vorher noch nie gehört hast (ging mir auch so!), technisches Knowhow, social Media-, Mixing-, Scratching- oder Finger Drumming-Skillz, uvm… Es gibt immer etwas das du beim DJing dazulernen kannst. Auch erfahrene DJ’s lernen immer noch dazu. Ich kenne einige sehr gute DJ’s, die mega scratchen und beatmatchen können, sich aber sehr schwer mit Ihrer Vermarktung über die Sozialen Netzwerke tun.

2. “Practice hard,Train hard,work hard and Play harder.”

― Alcurtis Turner

Viele DJ-Einsteiger denken, sie legen mal ein bisschen auf und nach ein paar Wochen geht es schon ab in den Club! Leider muss ich dich hier enttäuschen… bei den meisten wird es so leider nicht laufen. Nachdem du Laptop, Mixer, Controller, Turntables, CDJ’s und das ein oder andere Zubehör hast… geht es erst los!

5 Dinge die du als DJ beherrschen solltestDu siehst viele DJ’s, die wirklich schnell erfolgreich geworden sind und möchtest das auch sein? Meist steckt hinter dem Erfolg knallharte Arbeit und unzählige Übungsstunden hinter den Decks. DJing unterscheidet sich nicht groß von dem Erlernen eines Instrumentes. Je mehr du übst, desto besser wirst du und dein Club-, Party- oder Festival-Einsatz kommt somit zumindest in greifbare Nähe.

Natürlich gibt es auch Personen, die einfach einiges an Talent mitbringen, dennoch hilft dir das ohne Training ab einem gewissen Punkt nicht mehr wirklich viel. Wie auch in jeder Sportart heißt es, ständig an deinen Fähigkeiten zu arbeiten.

Oder denkst du ein ESKEI 83, oder ein DJ Rafik haben Ihre Scratching oder Fingerdrumming-Skillz über Nacht bekommen? Glaube mir, die haben Stunden-, Tage-, Wochen- oder sogar jahrelang geübt um solche DJ-Fähigkeiten zu bekommen:

Klar musst du dich auch mal durch das ein oder andere Training durchbeissen und vielleicht klappt nicht immer alles gleich auf Anhieb. Aber wichtig ist, dass dir das Üben zum größten Teil Spaß machen sollte. Rocke zuhause deine Bude! Dann wirst du auch bald Fortschritte und somit die ersten Erfolge einfahren.

3. Du solltest dir wirklich Zeit für das DJing nehmen

Auflegen ist zeitaufwändig und deine Hauptarbeitszeit ist meistens Nachts bis in die frühen Morgenstunden. Du brauchst nicht nur für das oben genannte Üben sehr viel Zeit, sondern auch für die eigentlichen Gigs im Club, beim Festival, auf einer Hochzeit oder Privatparty. Von Anfahrt über Equipment aufbauen, Soundcheck, evtl. warten auf deinen Time-Slot, abbauen, Heimreise oder evtl. Hotelübernachtung. Und wenn du nicht hauptberuflich DJ bist, spielt sich das Ganze meist am Wochenende ab, wo du dich eigentlich von einer anstrengenden Arbeitswoche erholen möchtest.

Nicht zu unterschätzen ist auch der zeitliche Aufwand für Social Media Posts, Werbung und Aquise von neuen Locations bzw. Auftritten. Wichtig ist, dass Familie, Freundin, Freund und Kinder hinter dir stehen. Sonst ist es eher schwierig, alle Interessen untern einen Hut zu bringen und der erste Ärger ist vorprogrammiert.

4. Wie gut sind deine sozialen Kompetenzen?

Zunächst einmal: Hier ist noch kein Meister von Himmel gefallen und einige soziale Kompetenzen, wie man Kontakte zu Clubbetreibern, anderen DJs, Veranstaltern, etc… knüpft, lassen sich lernen.

Nobody is perfect!

Je leichter es dir aber fällt, mit anderen Leuten in Kontakt zu kommen, desto eher wirst du Auftritte bekommen. Das ist einfach so! Du solltest es aber auch nicht übertreiben und zum egozentrischen Dj NetzwerkPrahler-Typen mutieren. Vielleicht hast du damit kurzfristig Erfolg, wenn sich aber herausstellt, dass hinter dem ganzen Gepose nur heiße Luft steckt, geht das Ganze eher in die Hose.

Eine gesunde Mischung aus Offenheit, Promotion (zum richtigen Zeitpunkt), gesundem Egoismus und Bescheidenheit ist hier der richtige Weg. Glaub mir, das ist nicht immer einfach und auch ich hab hier schon den ein oder anderen Fehler begangen. Aber mit der Zeit wirst du auf jeden Fall besser darin und baust dir somit ein Netzwerk auf, dass dir auf der Suche nach neuen Gigs hilft…

5.  Du musst eine absolute Leidenschaft für Musik haben.

Du freust dich, wenn du aufstehst und beim Duschen im Bad gleich in der Früh Musik hören kannst. Du setzt dich ins Auto und bevor du dich anschnallst, machst du zuerst die Mucke an. Wenn du für dich zuhause auflegst und du spielst das erste Lied an, dass dich so richtig nach vorne pusht, kriegst du Gänsehaut? Du liebst den Gesang, den Rap, die Baseline und die Melodie der Tracks in deiner Library? Dein Spotify oder Apple Music Account beherbegt unzählige Playlists….?

One good thing about music, when it hits you, you feel no pain.  – Bob Marley

Wenn du dich in nur einem der oben genannten Punkte wiederfinden kannst, bist du schon auf einem guten Weg. Du solltest wirklich Leidenschaft für Musik empfinden! Das ist, wie ich finde, eines der wichtigsten Punkte, wenn nicht sogar der wichtigste Punkt, den ein angehender DJ unbedingt haben sollte…. Leider sehe ich heutzutage einige DJ’s die mehr Social Media Skillz besitzen als Leidenschaft für die Musik.

Musik ist deine Leidenschaft und du kannst ohne sie nicht leben?

Perfekt, der erste und wichtigste Schritt hin zum erfolgreichen DJ ist getan! Solltest du auch noch eine grobe Übereinstimmung mit den weiteren oben genannten Punkten bei dir finden… ist das umso besser. Klar kann man an dem ein oder anderen arbeiten. Wichtig war mir aber in dem Beitrag zu zeigen, dass du weißt, was auf dich zukommt! Bleib dran und arbeite hart an dir und deinen Skillz und ich bin mir sicher, dass sich dann schon bald Erfolge einstellen werden…

Tags: , ,


About the Author

Dj DEE ist Mitglied in dem DJ-Team Spinning Agents. Schon seit er 16 ist steht er an den Decks... und hat hier einiges an Erfahrung sammeln können. Er kommt ursprünglich aus dem Bereich Hip/Hop und R&B. Hat aber seinen musikalischen Horizont recht schnell erweitert. Ein gutes House-, Chill-out- oder Electro-Set geht für Ihn ebenfalls vollkommen klar. Als Mitbegründer dieses Blogs hält er euch über alles Rund um das Thema Djing, Dj-Equipment und Music auf dem laufenden...



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Back to Top ↑