Computer

Published on Juni 5th, 2019 | by Dj DEE

0

Apple schafft iTunes ab! Was Du darüber wissen solltest

Hi Bro,

letzten Montag (03.06.2019) war es soweit! Apple hat auf seiner jährlichen WWDC in San Jose einiges an Software und Hardware vorgestellt. Unter anderem auch das neue macOS Catalina.

Du denkst Dir bestimmt… ja hört sich ja ganz cool an! Aber was hat das mit mir als DJ zu tun!? Ganz einfach, Apple killt iTunes… mit dem neuen macOS wird es kein iTunes mehr geben. Oh Mann… was wird dann mit meinen ganzen Playlists, Songs etc… die ich in iTunes sortiert habe?

Lies weiter und wir klären dich darüber auf, ob sich für dich etwas ändert und du hier Handlungsbedarf hast.

iTunes yes or no!? Eine Glaubensfrage…

iTunes ist unter DJ’s fast genauso eine Glaubensfrage, wie ob jemand mit dem Mac oder mit einem Windows Rechner auflegt. Viele lieben iTunes, weil hier viele nützliche Funktionen vorhanden sind um deine Musikbibliothek bis ins kleinste Detail zu taggen und zu sortieren. Ganz zu schweigen von den ganzen Einstellungsmöglichkeiten für intelligente Playlisten (Smart Crates).

Wer hier noch keine Ahnung davon hat, sollte mal die zwei Tutorial Blogeinträge von unserem Bro DJ Luke abchecken:

DJ-Mediathek richtig aufsetzen! – Teil 1

DJ-Mediathek richtig aufsetzen! – Teil 2

Weiterbildung ist auch für uns DJ’s immer wichtiger! Deshalb können wir dir an dieser Stelle ein Buch ans Herz legen, welches uns rund um das Thema DJing wirklich weitergeholfen hat. Hierbei handelt es sich um „Gut aufgelegt! Das Lehrbuch und Nachschlagewerk für den DJ“ von Dirk Duske. Von der Geschichte der DJ-Kultur bis zu Tipps zum Kauf bzw. zur Bedienung von DJ-Equipment über die Kapitel zu GEMA, Steuern, Marketing es bietet dir umfangreiche Hilfestellung und Informationen um deinem Ziel ein besserer DJ näher zu kommen.

Falls du das Buch noch nicht gelesen hast, dann bestell es dir gerne hier*

Aus einem mach drei!

Apples Musikprogramm war schon immer ein richtig mächtiges Tool und jedes Jahr wurden noch mehr Features hineingepackt. Bis zum Schluss die Stimmen immer lauter wurden, dass iTunes komplett überladen und zu behäbig (besonders der iTunes Store) sei.

Apple nimmt sich in macOS Catalina, diesem Problem an und macht aus einem Programm drei! Aus iTunes wird jetzt Apple Music, Podcast und die Apple-TV-App. Für uns als DJ’s interessant ist aber vor allem die Apple Music App. Die neue App erlaubt dir den Zugriff auf über 50 Millionen Songs, Playlists und Videos aus dem Apple Music Universum. Wichtig ist, dass laut Aussage von Apple, die Mediathek zukünftig sowohl geladene und gekaufte Inhalte als auch aus der eigenen physischen Musiksammlung importierte Songs beinhalten kann. In der Musik-App wird es zudem weiterhin die Möglichkeit zum Kauf von digitalen Inhalten geben – laut Apple werden Nutzer in den iTunes-Music-Store weitergeleitet.

Das heißt also alle deine Playlists, Tracks etc… bleiben erst einmal erhalten. Auch für den Kauf von Musik ist durch die Verbindung zum iTunes-Music-Store weiterhin gesorgt.

Der Finder ist in Zukunft für Sync zuständig

Die Synchronisation von iOS Geräten wie iPhones, iPads etc… findet in Zukunft im Finder statt. Wenn du z.B. dein iPhone mit dem Mac verbindest, erscheint dein Gerät, ähnlich wie bei einer externen Festplatte oder einem USB-Stick zukünftig in der Seitenleiste des Finders. Der dann erscheinende Bildschirm erinnert sehr an die Ansicht in iTunes. Die bisher bekannten Funktionen zur Sicherung, Aktualisierung oder Wiederherstellung sollen – soweit bisher bekannt – zum überwiegenden Teil weiter vorhanden sein.

Was passiert mit iTunes für Windows

Viele Nutzer verwenden iTunes auf einem Windows Rechner, jaaa das gibt es! Hier hat sich Apple weitestgehend mit Info zurückgehalten. Wir denken, hier wird sich momentan erst einmal nichts ändern und iTunes kann nach wie vor genützt werden.

Wichtig ist auch zu wissen, ob dein Mac überhaupt macOS Catalina unterstützt!? Die Mindestvoraussetzungen findet ihr hier:

https://www.apple.com/macos/catalina-preview/

Was weiterhin mit iTunes oder besser gesagt Apple Music App für Mac passiert. Wir halten euch hier auf dem Laufenden!

Tags: , ,


About the Author

Dj DEE ist Mitglied in dem DJ-Team Spinning Agents. Schon seit er 16 ist steht er an den Decks... und hat hier einiges an Erfahrung sammeln können. Er kommt ursprünglich aus dem Bereich Hip/Hop und R&B. Hat aber seinen musikalischen Horizont recht schnell erweitert. Ein gutes House-, Chill-out- oder Electro-Set geht für Ihn ebenfalls vollkommen klar. Als Mitbegründer dieses Blogs hält er euch über alles Rund um das Thema Djing, Dj-Equipment und Music auf dem laufenden...



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to Top ↑