Published on Dezember 17th, 2019 | by Dj DEE

Auflegen mit Erfolg | Deutschlands größte DJ Online Akademie im TEST (Turntable Rocka)

YEEESSSS Bro,

in unserem Test zur DJ-Startrampe und dem Resident-DJ haben wir dir bereits erklärt, was Auflegen mit Erfolg ist und was die Vorteile sind, deshalb verzichte ich hier auf eine Wiederholung. Der Umfang der Akademie ist einfach brutal! Weshalb wir uns dazu entschieden haben, die verschiedenen Module für euch einzeln zu testen.

Machen wir also weiter in der Weiterbildungsplattform für DJ’s mit dem Kurs „TURNTABLE ROCKA„:

Turntablism ist die wahrscheinlich höchste Kunstform eines DJs. Wer sie beherrscht, gehört zu den ganz Großen!

Scratching und Beatjuggling sind fest mit dem DJing verankert. Vor allem im Bereich des Hip-Hop gehören diese musikalischen Kunstformen fest zur Kultur dazu. Wenn du dich zu dieser Kultur zählst, dann solltest du dir diesen Kurs ganz genau anschauen. Aber auch wenn du kein klassischer Hip-Hop DJ bist, lassen sich diese Techniken wunderbar in dein Set einbauen. So bringst du dein Publikum und deine Kollegen mit Sicherheit zum Staunen. Es gehört viel Disziplin und Fleiß zum Erlernen dieser Skills dazu, aber es wird sich bezahlt machen. DJ Short-T, seines Zeichens dreimaliger DMC World Finalist, German DMC Supremacy Champion und Inhaber weiterer DJ-Contest-Awards, hat dir einige Moves und Techniken zusammen geschnürt, um dir eine mehr als ausreichende Grundlage in diesen Bereichen zu bieten. Damit wirst du dir ein starkes Alleinstellungsmerkmal aneignen und dich deutlich von deiner Konkurrenz abheben.

Deine Story!

Hier geht es rund um dich als DJ-Anfänger. Die Fragen reichen von persönlichen Fragen über dich, bis hin zu Erkundigungen nach deinem Karriereziel, Skill-Level uvm.
Die Antworten kannst du dann an das Team von „Auflegen mit Erfolg“ schicken. Somit hilfst du nicht nur der Academy sich weiter zu entwickeln, sondern schärfst auch deine Sinne für deine persönlichen Ziele als DJ. Deine Antworten zeigen dir auch sehr gut, auf welchem Stand du dich momentan befindest. Dadurch lassen sich Fortschritte, die du durch die Academy erlangst, besser messen.

Zu beachten gilt hier, dass du deine Erfolgsstory erst an das Team weiterreichst, wenn du bereits eine gewisse Zeit in der Academy aktiv bist und auch schon wirklich einige Erfolge durch die Academy erzielen konntest!

Modul 1 – Scratching

Turntablism ist die wahrscheinlich höchste Kunstform eines DJs, wer sie beherrscht spielt meist schon in der Champions League mit.

Scratching und Beatjuggling sind fest mit dem DJing verbunden. Vor allem im Bereich des Hip-Hop/R&B oder Urban Musik generell, gehören diese musikalischen Kunstformen fest zur Kultur dazu. Wenn du in dieser Kultur zuhause bist, dann solltest du dir diesen Kurs ganz genau anschauen. Aber auch wenn du kein klassischer Hip-Hop DJ bist, lassen sich diese Techniken wunderbar in dein Set einbauen. So bringst du dein Publikum und deine Kollegen mit Sicherheit zum Staunen. Es gehört viel Disziplin, Fleiß und viel Übungszeit zum Erlernen dieser Skills dazu aber es wird sich bezahlt machen. DJ Short-T, seines Zeichens dreimaliger DMC World Finalist, German DMC Supremacy Champion und Inhaber weiterer DJ-Contest-Awards, hat dir einige Moves und Techniken zusammen geschnürt, um dir eine mehr als ausreichende Grundlage in diesen Bereichen zu bieten. Damit wirst du dir ein starkes Alleinstellungsmerkmal aneignen und dich deutlich von deinen Mitbewerbern unterscheiden.

Modul 2 – Beatjuggling

Beatjuggling ist weniger eine Art aufzulegen oder eine besondere Weise einen Übergang zu gestalten. Es ist eine Disziplin des DJing – eine besondere Fertigkeit. Beatjuggling ist eine Möglichkeit sein Können im Umgang mit dem Plattenspieler und Mixer zu demonstrieren. Daher wird es oft bei Battles angewendet und genießt hohes Ansehen.

Modul 3 – Turntable Mixing

Hierbei geht es darum, die gelernten Elemente in deinem Mix mit einzubauen. Hierbei geht es um die Effekte Turntable FX, Cut, der klassische Backspin und das Scratching. Wohl dosiert, sind diese tollen Effekte tolle Elemente um Übergänge zwischen Tracks zu vollziehen, die sich üblicherweise nicht besonders gut mixen lassen. Auch kannst diese als Stilmittel verwenden und so ein cooles Zeichen in deinem Set setzen.

Dj Wiki

Wenn du bei Google, „Was ist ein Wiki?“ eingibst, erscheint dir folgende Antwort als eines der ersten: Ein Wiki ist eine Sammlung von Informationen und Beiträgen im Internet zu einem bestimmten Thema, die von den Nutzern selbst bearbeitet werden können. So ungefähr musst du dir auch dieses DJ Wiki vorstellen. Nur, dass du die Informationen nicht bearbeiten kannst. Dafür ist diese aber mit vielen wichtigen Informationen rund um das Thema DJing gespickt.

Für alle Neugierigen und Geeks, die gern mehr wissen möchten als der Durchschnitt.

Du hast dich zum Beispiel immer gefragt, was sich hinter Begriffen wie BUS, Latenz, Anti-Shock oder Impedanz verbirgt oder wo eigentlich der Unterschied zwischen einem Direktantrieb und einem Riemenantrieb beim Turntable ist, dann bist du hier genau richtig. Hier findest du Antworten auf Fragen, die man sich nicht stellen muss aber mit denen du nicht nur beim DJ-Stammtisch punkten kannst, sondern die dir im DJ-Alltag einige Entscheidungen leichter machen werden. Im DJ-Lexikon findest du darüber hinaus von A-Z alles, womit ein DJ so konfrontiert wird.

Fazit:

Der Kurs „Turntable Rocka„, ist ganz nach meinem Geschmack! Hier geht es ans Eingemachte, nämlich an den, naja, nennen wir es mal handwerklichen Teil des Auflegens. DJ Short-T ist hier genau der Richtige, um euch durch die Untiefen des Turntablism zu steuern. Durch seine nationale und internationale Teilnahme an Battles wie dem DMC und vielem mehr, hat er genau die Erfahrung und das Skill-Set um euch das nötige Wissen weiter zu geben. Die Videos sind, wie immer, in sehr guter Qualität und können auch auf so gut wie jedem Gerät angeschaut werden.

Klar kann es auch mal ein bisschen langatmig werden wenn du dich durch die Kurse durcharbeiten musst. Aber die Arbeit bzw. das Üben kann euch halt auch keiner abnehmen und ihr müsst euch hier einfach durchbeissen. Am Ende des Tages werden sich die Mühen aber auszahlen und ihr werdet ein Alleinstellungsmerkmal für euch schaffen. Ein cooler Bonus ist das DJ Wiki. Hier findest du weitere nützliche und nerdige Infos rund um das Thema DJing. Wir können dir den Kurs „Turntable Rocka“ auf jeden Fall empfehlen, dieser kann deine DJ Karriere auf das nächste Level bringen.

Wir konnten für dich einen speziellen Deal aushandeln! Du kannst den Kurs Turntable Rocka 14-Tage für nur 1 EUR testen!! Klick dazu einfach auf den Banner hier unten. 

 

Tags: , , , ,


About the Author

Dj DEE ist Mitglied in dem DJ-Team Spinning Agents. Schon seit er 16 ist steht er an den Decks... und hat hier einiges an Erfahrung sammeln können. Er kommt ursprünglich aus dem Bereich Hip/Hop und R&B. Hat aber seinen musikalischen Horizont recht schnell erweitert. Ein gutes House-, Chill-out- oder Electro-Set geht für Ihn ebenfalls vollkommen klar. Als Mitbegründer dieses Blogs hält er euch über alles Rund um das Thema Djing, Dj-Equipment und Music auf dem laufenden...



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to Top ↑