dj-bros

Who the f*** are we?

Lesezeit: ca. 4 Minuten

Wer sind Deine DJ-Bro’s?

John Shaft

Vor mittlerweile 13 Jahren beschloss ich, meine Liebe zur Musik in die Praxis umsetzen. Mein erstes Set bestand aus zwei Gemini PT-2410 in der transparent-blauen Special Edition. Da für die beiden mein ganzes Angespartes draufging, hat es dann zu nicht mehr als einem Behringer VMX-1000 Mixer gereicht. Gott war das Teil übel. Man musste den Crossfader nur anhauchen und der Sound hat schon geknackst o_O

Als ich dann wieder ein wenig Geld auf der Seite hatte, wurde der Mixer durch einen Denon DN-X300 getauscht… Der hatte wirklich alles was man so braucht… Penny & Giles Fader, EQ-Kill-Switches, einstellbare Fader-Curves, Cross-Fader-Start etc… und geil ausgesehen hat er auch… mit diesem Setup hab ich wirklich lange Zeit zu Hause geübt (damals ausschließlich Hip Hop mit Vinyls)…

Irgendwann hätte ich aber keine Lust mehr auf meine Turntables und habe mir zuerst einen Numark CDX und anschließend einen Technics SL-DZ 1200 geholt… Beides High-End CD-Turntables… Der CDX hatte mich so begeistert, dass ich bald den Technics durch einen zweiten CDX getauscht habe. Perfektes Vinyl-Feeling (da der Player mit einer echten Vinylplatte gesteuert wurde) kombiniert mit digitalen Funktionen. Zu dieser Zeit war ich dann der House-Musik verfallen und habe so gut wie keinen Hip Hop mehr aufgelegt.

Meine erste Erfahrung mit DVS-Systemen machte ich dann relativ schnell mit MixVibes Cross. Ich war völlig geflasht was die Technologie mittlerweile möglich macht. Obwohl das System echt günstig war, hat es extrem gut funktioniert. Natürlich kein Vergleich zu Serato DJ (was ich ja aber damals noch nicht wusste =D) Da ich ja voll bei der elektronischen Musik hängen geblieben war, lag es nah dass ich letztendlich bei zwei CDJ 800 MK2 landete. Mit 23 Jahren verkaufte ich mein komplettes Set, da es in der neuen Wohnung keinen Platz mehr hatte. Und so kam es, dass ich über 6 Jahre keine Berührung mit dem Thema DJ hatte, auch wenn Musik immer meine Leidenschaft blieb und durch das Produzieren einiger Remixes und Bootlegs in mir weiterlebte.

Mit 27 überkam mich die Sehnsucht nach dem Auflegen wieder und ich kaufte mir zunächst den Controller Reloop Beatpad. Mit diesem Controller und der Software djay Pro von Algoriddim fand ich meine Liebe zum Auflegen wieder und DJ DEE (den ich seit über 20 Jahren kannte) und DJ Lagoon engagierten mich als Warmup bei einer ihrer legendären MixingMusic-Parties mit. djay Pro kam schnell an die Grenzen meiner Anforderungen und so wechselte ich zu einem Pioneer DDJ-SR mit Serato DJ. Letztendlich überredet DJ DEE mich, wieder auf Plattenspieler umzusteigen weshalb ich mir 2 Omnitronics DD-5220L, einen DJ-Tech DIF-1s, einen Pioneer DDJ-SP1 Controller und das Denon DS1-Interface angeschafft habe. Seit mittlerweile über einem Jahr sind wir als DJ Team unterwegs und rocken Clubs und Bars. Im Frühling 2017 haben wir diesen Blog gegründet, um unser Wissen an Euch weitergeben zu können.

DjDEE

19 Jahre… echt jetzt? So lange bin ich schon hinter den Decks? Krass! Gerade hab ich das ganze mal ausgerechnet und mich hat es fast vom Stuhl genommen!
1998 mit 16 Jahren hab ich an zwei riemengetriebenen Reloop Turntables mit Ortofon S Nadeln und einem Gemini PMX 7 “Techno Master” Mixer mein DJ-Handwerk mit meinem Kumpel DJ2Ral erlernt. Mein Gott waren wir cool… 😉

Damals haben wir uns noch Scratch Videos auf VHS von DJ Q-Bert und seiner Crew reingezogen. Klar haben wir sofort versucht die Scratches nachzuahmen… meistens nicht ganz so erfolgreich…!?
Mit unseren Plattenkoffern sind wir von einer zur anderen privaten Party oder Dorfdisco getingelt und haben uns so unsere ersten DJ Skills vor live Publikum verdient. Dort haben wir einen Mix aus HipHop/R&B und Dance-Music aufgelegt. Hier haben wir auch den ein oder anderen Groschen verdient und wie kann es anders sein, in weitere Platten, zwei Technics 1210er sowie einen Vestax PMC 06 Pro Mixer investiert.

Als ich so 23 – 24 Jahre alt war, hatte meine DJ-Leidenschaft einen großen Durchhänger. Jeder kennt das, irgendwie waren anderen Sachen wichtiger und ich habe, was ich heute noch bereue, mein fast gesamtes Equipment (jaaa auch die 1210er) und alle meine Platten verkauft! Einzig der Vestax PMC 06 ist noch übrig geblieben und wurden während meiner Studienzeit, als ein DJ bei den Partys gebraucht wurde, mit einem Technics SL-DZ1200 MKII (CD-Turntable) ergänzt. An den anderen Eingang des Mixers hab ich einfach meinen iPod dran gehängt und schon war meine Leidenschaft für die Musik und insbesondere für das Auflegen wieder geweckt 😉

Als Laptop und Controller immer interessanter für das Djing wurde, musste bald auch schon der Technics SL-DZ1200 MKII und mein Vestax PMC 06 mich verlassen. Nur 3 Jahre später gab es dann einen Vestax VCI 100 USB Midi Controller mit der Software DJ Pro von Algoriddim. Für das Auflegen bei Geburtstagsfeier oder ähnlichem war er ganz nett… so richtig geflasht hat mich dann was anderes…

Meine damals noch Freundin hat mir dann einen Gutschein bei der Vibra DJ School in Kempten bei DJ Smart geschenkt und was soll ich sagen!? Mein DJ-Feuer brannte lichterloh!

Mit Hilfe der DJ School hab ich weiter an meinen Dj-Skills geschraubt und den ein oder anderen Gig mit und durch meinem Coach DJ Smart bestritten.
Mein Equipment hab ich auch erweitert, den Vestax VCI 100 habe ich durch zwei Omnitronic DD-5220L Plattenspieler und mittlerweile einen Pioneer DJM-S9 ersetzt. Als DJ-Software begleitet mich jetzt schon seit Jahren Serato.

Anfang 2015 hab ich mit meinem DJ-Kollegen DJ Lagoon dann unser DJ-Team die Spinning Agents gegründet. Ende 2016 ist unser Kumpel DJ John Shaft zu unserem Team dazugestoßen mit dem ich diesen Blog und YouTube-Kanal hier im Frühling 2017 gegründet habe.

Mittlerweile sind wir schon bei unzähligen Gigs immer wieder als DJ-Team unterwegs und haben uns auch schon als Veranstalter mit unserer Partyreihe „Mixing Music“ die ersten Sporen dazuverdient.

Gerne wollen wir unser Wissen, dass wir über die Jahre gesammelt haben, an dich weitergeben.
Dafür haben wir diesen Blog und Youtube Kanal gestartet.


Comments are closed.

Back to Top ↑